Sommerlager 2022 – BdP Bundeslager

Eines der Teillager

Ein einmaliges Erlebnis für unsere DPB/H´ler, die mit 5000 Pfadfindern auf dem BdP Bundeslager in Königsberg/Bayern mit dabei waren.

Unter dem Motto „LebensTräume – Natur erleben, Träume gestalten“ verbrachten wir mit BdP-Stämmen aus ganz Deutschland sowie internationalen Gästen 11 Tage auf dem wunderschönen Zeltplatz der Jugendbildungsstätte Königsdorf, voller Spiel, Spaß und Pfadfinderei. Mit den beiden Stuttgarter BdP-Stämmen Bergwolf (Sillenbuch) und Feuerreiter (Botnang) bildeten wir eine Lagergemeinschaft und verbrachten dort eine tolle Zeit, die so schnell nicht vergessen wird.

Die Jurtenburgen luden zum gemeinsamen Singen ein

Auf dem Lager selber gab es vielfältige Programmangebote wie einen Singewettstreit, Geländespiele und die sogenannten „Raus-Tage“, an denen wir in Kleingruppen bei unserer traditionellen 2-Tages-Tour die Umgebung erkunden konnten. An den Abenden versammelten wir uns in den Jurtenburgen um die Feuer, um in riesigen Singerunden mit hunderten Stimmen alte und neue Pfadfinderlieder erklingen zu lassen.

Danke an alle die Teilgenommen haben. Gut Pfad und Allzeit bereit!

Sommerfest der LechScouts in Schongau

Ausgelassene Stimmung in Schongau

Am Wochenende haben die LechScouts ihr Sommerfest am Köhlerstadl in Schongau gefeiert. Mit viel Spiel, Spaß, Aktion, Hüpfburg und Zuckerwatte konnte mit zahlreichen Gästen gefeiert werden. Neben feinen Köstlichkeiten, konnte auch das perfekte Kaiserwetter zum Entspannen genutzt werden. Was will man mehr!

Danke an alle Gäste die den Pfad nach Schongau gefunden haben und ein spezielles Danke an die Organisatoren und Helfer.

Gut Pfad!

Sonnenwendfeier 2022

Unser berühmtes Sonnenwendfeuer brennt nach 2 Jahren wieder.

Was für ein Wochenende auf unserer schönen Hohen Eiche! Nach 2 langen Jahren Hocketse-Abstinenz konnten wir endlich die diesjährige Hocketse mit zahlreiche Besuchern feiern. Neben feinen Köstlichkeiten vom Grill konnte man mit der allseits beliebten XXL-Hüpfburg um die Wette hüpfen. XXL war auch unser Sonnenwendfeuer, dass mit stolzen 5m Höhe am Abend angezündet wurde.

Danke an alle Gäste, die den Pfad zu uns gefunden haben und natürlich an alle Helfer die beim Auf – und Abbau alles gegeben haben.

Schöne Woche euch allen und gut Pfad!

Zahlreiche Gäste besuchten die Hohe Eiche um mit uns die Hocketse zu feiern.

Erleben, erkunden, entdecke – Abenteuer in Wald und Natur – Eine Aktion der LechScouts

Tag der Jugend vom 18.03.22 – Eine Aktion des Landkreses Weilheim Schongau mit dem #restartjugendarbeit haben wir eine Schnitzeljagd durch den Schongauer Stadtwald für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren angeboten. Dabei mussten knifflige Aufgaben gelöst werden, um gemeinsam zum Ziel zu gelangen. Neben vielen Spielen wurde zum Abschluss des Tages ein Lagerfeuer entzündet, um gemeinsam leckere Würstl und Stockbrot zu grillen.

Danke an alle Teilnehmer, es hat ganz viel Spaß gemacht mit euch unterwegs zu sein!

Bericht von Kathi

Pfingstlager Landesmeuten-Aktion (LaMa) mit dem BdP

Das Wandern ist das Pfadi Lust, wir wandern alle Tage!

Da wir mit unseren Wölflingen in den Pfingstferien an der Landesmeuten-Aktion (LaMa) des BdP teilnehmen werden, organisierten wir für alle der Pfadfinder- und Roverstufe am Vatertag eine Wanderung. Mit der S-Bahn fuhren wir bis Altbach, kurz vor Plochingen. Dort bekam die Jugend die Karte in die Hand gedrückt mit der Aufgabe, alle zurück zur Hohen Eiche zu führen. Bei perfektem Wanderwetter liefen wir über Felder und durch Wälder zu unserem Pfadiheim. Unterwegs stärkten wir uns mal mit frischen Erdbeeren, mal mit kühlem Bauernhofeis. Abends bereiteten wir uns zum Essen selbst Burger zu, die wir heißhungrig verschlangen. Bis in die frühen Morgenstunden hinein wurde anschließend noch Monopoly gespielt, was dazu führte, dass wir den nächsten Tag sehr gemütlich erst mal mit Ausschlafen und einem ausgiebigen Frühstück angingen, 😉

Es waren mal wieder wundervolle Tage mit euch, die alle sehr genossen haben und wir freuen uns auf die nächste Aktion!

Ich hab´s gewagt, Gut Pfad!

Bericht von Karo

Osterlager 2022 auf der Hohen Eiche

Die Jurte darf auf keinem Lager fehlen!

Endlich war es soweit, am Freitag gingen wir mit allen aus der Pfadi- und Roverstufe zuerst mal in den Baumarkt, um das Material für die Schwedenstühle zu besorgen, die wir bald bauen wollen. Abends verbrachten wir dann einen gemütlichen Abend am Lagerfeuer, bis am nächsten Vormittag die Wölflinge eintrudelten. Den Großteil des Samstages verbrachten wir auf der Wiese, wo wir aus bei einem Pfadi-Spiel nach dem anderen auspowerten: British Bulldog, Blinzeln, Karottenziehen, Blinzeln, Barett und Blinzeln waren nur eine Auswahl davon, was das Pfadfinderherz begehrt. Nach dem Mittagessen bauten wir die Zelte für die Nacht auf, während Karo die Waldläuferzeichen für eine ausgedehnte Schnitzeljagd legte und versteckte Nachrichten auf dem Weg versteckte. Denen folgten die Wölflinge dann in kleinen Gruppen, wobei diejenigen, die nach den Pfingstferien das Waldläufer-Badge machen werden, ihre jeweilige Gruppe anführten. Abends bekamen nach einer Nachtwanderung mit Fackeln durch den Wald Carlota, Alessio, Adriana und David ihr Halstuch verliehen. Und auch einige der ehemaligen Wölflinge erneuerten ihr Versprechen und bekamen ihr wohl verdientes Pfadfinder-Halstuch.

Danke für die rege Teilnahme und Gut Pfad!

Bericht von Karo

DPB/H gegr. 1911 Sammelspende an das UNICEF – Nothilfe für Kinder aus der Ukraine

Gut Pfad miteinander,

Die ganze Welt schaut schockiert auf den eskalierenden Krieg in der Ukraine
und die Situation wird für die Zivilbevölkerung von Tag zu Tag schlimmer.
Trotz der schwierigen Lage sind zahlreiche Hilfsorganisationen in der
Ukraine tätig und leisten humanitäre Hilfe.

Da wo Worte fehlen, können wir Taten sprechen lassen. Getreu dem Motto
„Der Pfadfinder ist Freund aller Menschen und Bruder aller Pfadfinder“
haben wir als Bundesleitung überlegt, welchen Beitrag wir als Verein
leisten können. Wir haben uns dazu entschieden gemeinsam mit eurer Hilfe,
eine Sammelspende an das UNICEF – Nothilfe für Kinder aus der Ukraine, zu
spenden.

Bis zum Stichtag (14.04.2022) wollen wir so viele private Spenden wie
möglich sammeln. Der DPB/H wird auf diese Summe noch was drauflegen,
sodass wir den gesamten Betrag im Namen der Pfadfinder an das UNICEF
übergeben können.

Wie könnt Ihr spenden?

Bis spätestens 14.04.2022 auf das Konto:

Deutscher Pfadfinder Bund e.V. Hohenstaufen/ gegr. 1911

IBAN: DE24 6005 0101 0002 2476 96

BIC: SOLADEST600

Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe

Jede Spende hilft den geflüchteten und schwer traumatisierten Kindern.
Also spendet nicht nur selber sondern macht auf die Aktion bei Freunden,
Verwandten, Arbeitskollegen, usw. aufmerksam, denn jeder Beitrag ist
wichtig!

Danke für eure Unterstützung und Solidarität.

Ich hab´s gewagt gut Pfad!

Bundesthing 2022

Bundesthing 2022 an der Hohen Eiche.

Die letzten zwei Jahre waren geprägt durch die Corona-Pandemie, die auch unser Bund vor neuen Herausforderungen gestellt hat. Am Samstag, den 12.03.2022 konnte endlich das Bundesthing mit sämtlichen Mitgliedern der Stämme und ihren Delegierten in Präsenz und bei besten Wetter stattfinden. Es wurde viel Diskutiert und berichtet, außerdem wurde die alte Bundesleitung entlastet und eine neue gewählt.

Die Ämter werden folgendermaßen besetzt:

Bundesfeldmeister: Roman Reinhardt

Stlv. Bundesfeldmeister VBEG: Gernot Lenkner

Stlv. Bundesfeldmeister GS: Lorena Stephan

Stlv. Bundesfeldmeister Finanzen: Andreas Neidhard

Stlv. Bundesfeldmeister PR: Eric Doron

Rüstkammer: Andreas Stenzel

Ein besonderer Dank geht an die ehemaligen Stlv. Bundesfeldmeister Andreas Löchle und Andreas Walz, die aus familiären und beruflichen Gründen sich aus der Bundesleitung zurückziehen und die letzten 8 Jahre den Bund geprägt und einen spitzen Job gemacht haben!

Gratulation und viel Erfolg der neuen Bundesleitung bei all ihren Vorhaben! Und vielen Dank den Delegierten für euer Vertrauen und der neuen Bundesleitung gutes Gelingen bei der Umsetzung eurer/unserer Vorhaben!

Allzeit bereit und gut Pfad !

Morgen ist Bundesthing!

Morgen ist Bundesthing! Mit offiziellem negativen Testnachweis und FFP2-Maske kommen die Delegierten und interessierten Mitglieder unseres Bundes zusammen.

Nicht nur wegen der geplanten Satzungsänderung dürfte es spannend werden. Auch steht bereits fest, dass Andreas Walz und Andreas Löchle nach 8 Jahren nicht zu Wiederwahl stehen. Es wird also spannend werden – mehr dazu somit von meinem Nachfolger nach dem Thing 🙂

Es war mir stets eine Freude, allzeit bereit!